Nächstes Spiel
14.12.2019
gegen Heilbronner EC weiß
SAP-Arena, Nebenhallen

Kalender abonnieren
TrainingTurnierSpielTermin
Dezember 2019
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 04. Dezember 2019
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 05. Dezember 2019
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 06. Dezember 2019
um 16:45 bis 17:45

Termin
Gemütliches Zusammensitzen / Jahresausklang
Gasthaus Goldener Engel, Hauptstraße 86, 68239 Mannheim
Freitag, 06. Dezember 2019
um 19:00 bis 21:00

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 11. Dezember 2019
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 12. Dezember 2019
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 13. Dezember 2019
um 16:45 bis 17:45

Spiel
Mad Dogs - Heilbronner EC weiß
SAP-Arena, Nebenhallen
Samstag, 14. Dezember 2019
um 13:30 bis 15:30
zu Spiel

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 18. Dezember 2019
um 16:30 bis 17:30

Termin
Elternabend Kids Cup
Tribüne Halle Süd
Mittwoch, 18. Dezember 2019
um 17:00 bis 18:00

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 19. Dezember 2019
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 20. Dezember 2019
um 16:45 bis 17:45

Januar 2020
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Turnier
Kids Cup
SAP Arena Halle Nord und Süd, Xaver-Fuhr-Straße 150, 68163 Mannh
Samstag, 04. Januar 2020
um 8:00 bis 18:00

Turnier
Kids Cup
SAP Arena Halle Nord und Süd, Xaver-Fuhr-Straße 150, 68163 Mannh
Sonntag, 05. Januar 2020
um 8:00 bis 18:00

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 08. Januar 2020
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 09. Januar 2020
um 16:45 bis 17:45

Termin

Einlauf der U13 bei den Adlern Mannheim
Donnerstag, 09. Januar 2020
um 18:00 bis 22:00

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 10. Januar 2020
um 16:45 bis 17:45

Spiel
Mannheimer ERC rot - Mad Dogs
SAP-Arena, Nebenhallen
Sonntag, 12. Januar 2020
um 17:15 bis 19:15
zu Spiel

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 15. Januar 2020
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 16. Januar 2020
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 17. Januar 2020
um 16:45 bis 17:45

Spiel
Mad Dogs - EHC Zweibrücken
SAP-Arena, Nebenhallen
Samstag, 18. Januar 2020
um 10:30 bis 12:30
zu Spiel

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 22. Januar 2020
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 23. Januar 2020
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 24. Januar 2020
um 16:45 bis 17:45

Spiel
SG Waldbronn / Hügelsheim - Mad Dogs
Hügelsheim
Samstag, 25. Januar 2020
um 11:15 bis 13:15
zu Spiel

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 29. Januar 2020
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 30. Januar 2020
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 31. Januar 2020
um 16:45 bis 17:45

Februar 2020
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 05. Februar 2020
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 06. Februar 2020
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 07. Februar 2020
um 16:45 bis 17:45

Spiel
Heilbronner EC weiß - Mad Dogs
Heilbronn
Samstag, 08. Februar 2020
um 10:00 bis 12:00
zu Spiel

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 12. Februar 2020
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 13. Februar 2020
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 14. Februar 2020
um 16:45 bis 17:45

Spiel
Mad Dogs - Mannheimer ERC rot
SAP-Arena, Nebenhallen
Samstag, 15. Februar 2020
um 10:30 bis 12:30
zu Spiel

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 19. Februar 2020
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 20. Februar 2020
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 21. Februar 2020
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 2
SAP Arena, Halle Nord
Mittwoch, 26. Februar 2020
um 16:30 bis 17:30

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Donnerstag, 27. Februar 2020
um 16:45 bis 17:45

Training
Kabine 5+6
SAP Arena, Halle Nord
Freitag, 28. Februar 2020
um 16:45 bis 17:45


  NEWS
  7. Spieltag - Spiel gegen den MERC

MadDogs U13 schlägt sich wacker gegen MERC weiß

 

Unsere zweite Begegnung mit dem MERC weiß fand am 24. November statt. Bei unserer ersten Begegnung mussten wir uns 0:8 geschlagen geben. Die Vorzeichen für dieses Spiel standen nicht gut für uns, da die Mannschaft vom MERC durch drei Spieler aus dem besseren MERC Team verstärkt wurden. Allem zum Trotz behauptete sich unsere Mannschaft in den ersten Minuten der Partie gut. Die Verteidigung funktionierte und wir konnten auch einige Angriffe aufbauen. Da die ganze Mannschaft sich eher defensiv hielt wurden unsere Angriffe leider häufig abgefangen. In der 9. Minute gelang die Mannschaft des MERC vor unser Tor und traf zum 1:0. In der 10. Minute musste Lasse (12) wegen Beinstellen vom Eis, aber unsere Mannschaft überstand die Unterzahl ohne weiteren Gegentreffer. Kaum waren wir wieder zu fünft gelang Linus (18) ein Angriff auf das gegnerische Tor, wurde aber vom letzten Verteidiger direkt vor dem Tor abgedrängt. In der 15. Minute erreichte ein Pass den MERC Stürmer mit der Nummer 25, der die Scheibe in den rechten Winkel schoss. 90 Sekunden später ließen sich drei unserer Verteidiger auf einen Angreifer ziehen, der es dennoch schaffte, einen Pass vor das Tor zu spielen, weshalb Etienne das dritte Mal hinter sich greifen musste, um den Puck aus dem Tor zu holen. In der 18ten Minute gelang Lennox (81) nach einem Pass von Linus (18) ein Schuss auf das Tor des MERC, den der Goalie allerdings souverän hielt. In der letzten Minute setzten sich die Spieler des MERC noch einmal vor unserem Tor fest und schossen drei Mal von Links auf das Tor. Etienne war festgesetzt als die Scheibe auf die andere Seite rutschte. Marlon rettete in letzter Sekunde indem er den Schläger des MERC Stürmers anhob und den Puck vom Tor wegschoss. Die beiden Mannschaften trennten sich mit einem 3:0 nach dem ersten Drittel.

 

Das zweite Drittel kamen unsere Jungs und Mädels hoch motiviert aus der Kabine. Die MadDogs gewannen den Bulli und brachten die Scheibe vor das Tor des MERC. Lennox (81) schoss knapp am Tor vorbei. Auch nach dem ersten Wechsel halten wir den Puck weiter im gegnerischen Drittel und Nikita verfehlt nur knapp einen Pass vor dem leeren Tor. Das Team des MERC fand dann wieder ins Spiel und gelang immer wieder gefährlich vor unser Tor. In der 24. Minute verlagerten wir wieder das Spiel und schossen auf das Tor des MERC. Der dritte Rebound landet bei Linus der Scheibe endlich hinter den Goalie befördert und den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielt. Keine Minute später passt Julius (16) zu Sophie (9), die vor dem Tor wartet, aber leider wird die Scheibe abgefangen. Die Mannschaft des MERC ließ jedoch nicht locker und sie erzielten in der 28. Minute das 4:1 in Überzahl. Bereits in der nächsten Minute stehen erneut drei MERC Spieler vor Etienne und Alexander, doch Alexander gelingt der Block. In der 30. Minute löst Lena Etienne im Tor ab. Das 5.1 in der 32. Minute sowie das 6:1 in der 34. Minute waren für Lena unhaltbar, da jeweils zwei gegnerische Stürmer vollkommen frei vor ihr standen. Den Rest des zweiten Drittels steht die Abwehr und auch Lena gibt ihr Bestes. In der 39. Minute halten die Fans der MadDogs noch einmal die Luft an, als vier Spieler des MERC gegen nur zwei Verteidiger in unser Drittel stürmen. Der Querpass ist zu unserem Glück ungenau, so dass Angriff nicht zuende gefahren werden kann. Die beiden Mannschaften gehen einem Spielstand von 6:1 in die zweite Drittelpause.

 

Das letzte Drittel begannen wir durch die verbleibenden 62 Sekunden einer Strafe in Unterzahl. Dennoch gaben unsere Mädels und Jungs Vollgas und platzierten drei Schüsse auf das gegnerische Tor. Kaum waren wir wieder komplett konterte der MERC. Gleich vier Spieler kamen auf Lena (23) zu, allerdings sicherte sie den auf sie abgegebenen Schuss und nahm ihnen so die Chance auf einen Rebound. Eine Minute später griff Felix (19) mit dem Puck an und wurde hinter das Tor des MERC gedrängt. Da leider kein Spieler mit ihm gezogen war, fand er keine Anspielstation. Die MadDogs wurden immer selbstsicherer und nahmen das Spiel in ihre Hand. Dies änderte sich in der 47. Minute als wir erneut eine Strafe erhielten. In der 49. Minute erhielten wir eine weitere Strafe wegen zu vielen Spielern auf dem Eis, so dass wir 21 Sekunden nur zu dritte gegen fünf MERCler auf dem Eis standen. Gerade einmal 23 Sekunden wieder zu viert auf dem Eis erhielten wir erneut eine Strafe wegen zu vielen Spielern auf dem Eis, weshalb es zu dritt weiter ging. Keine Minute später erhielten wir noch eine Strafe wegen Hacken. Nur der sauberen Abwehr unserer Mannschaft haben wir es zu verdanken, dass wir auch diese Strafen ohne ein weiteres Gegentor überstanden. In der 55. Minute bekamen wir ein Überzahlspiel und das Blatt wendet sich erneut zu unseren Gunsten. In der 56. Minute verhinderte erneut der Wechsel eine sehr gute Torchance von Linus (18) nach einem Pass von Alexander (10). Kurz danach passte Marlon (22) zu Nikita (2), der vor dem Tor lauerte, aber der Goalie lenkte die Scheibe gerade noch ab.  In der 58. Minute zog Linus (18) hinter das gegnerische Tor und passte quer vor das Tor zu Lennox (81), doch leider fälschte ein Verteidiger die Scheibe um ein paar Zentimeter ab, weshalb Lennox (81) sie verpasste. Unsere Gegner ergatterten die Scheibe und starteten einen Konter, doch Lena (23) verhinderte das Tor. In der letzten Spielminute wollten es unsere MadDogs noch einmal wissen. Marlon (22) passte die Scheibe nach vorne zu Nikita (2), der den letzten Verteidiger ausspielte und die Scheibe über den Handschuh des Goalies in das Netz zum Endstand von 6:2 knallte.

 

Ein großes Lob an unsere Mannschaft und die Goalies. Besonders in den insgesamt 188 Sekunden in zweifacher Unterzahl zeigten sie Ehrgeiz und Disziplin und konnten trotz der schlechten Umstände das letzte Drittel für mit 0:1 für sich entscheiden. Wir freuen uns auf die nächste Begegnung mit dem MERC.

Michael Hildebrand

Hier die Bilder zum Spiel (Michael Weigele):

https://photos.app.goo.gl/NVzZnEgciKeVg8qF6

Sonntag, 24. November 2019 um 15:25 (michael.weigele)

  • unser U14 Team (18.10.2017)

  •  
    Besucher insgesamt (seit 6.12.2007): 428003 | ~ Besucher pro tag: 97.6 | Besucher heute: 107