Nächstes Spiel
Keine Spiele

Kalender abonnieren
TrainingTurnierSpielTermin
Juli 2020
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

August 2020
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

September 2020
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930


  NEWS
  4. Spieltag – Auf zum ersten Sieg der Saison

Spiel in Heilbronn

Bereits der erste Bulli sollte unsere mitgereisten Fans auf das Spiel einstimmen. Lasse (12) gewann die Scheibe und passt ihn nach hinten. Lennox bricht ins gegnerische Drittel auf, bekommt den Pass und donnert das Gummi bereits nach 12 Sekunden an die Latte. Unsere Mannschaft bleibt dran. In der sechsten Minute werden wir belohnt. Durch einen schnellen Pass von unserem Tor in die neutrale Zone und dann weiter zu Mikail (9), der alleine auf das Torstürmt und die Scheibe links am Goalie vorbei schiebt…0:1 für die Mad Dogs Mannheim…endlich…unser erster Saisontreffer!

Das Spiel bleibt über die nächsten Minuten spannend. In der 10ten Minute halten wir den Atem an, als ein heilbronner Spieler durch unsere Defense zieht und alleine vor unserem Tor steht, doch Lena (23) gelinkt es den Puck zu sichern.

In der zwölften Minute stürmt Alica (14) über rechts außen hinter das heilbronner Tor, passt zu Leonie (11) die am Posten steht und den Puck in das Tor drückt. 0:2. Doch das Team des H-E-C möchte das nicht auf sich sitzen lassen. Nur der guten Positionierung unserer Abwehr und natürlich unserer Goaliene Lena (23) verdanken wir es, dass wir ohne Gegentor in die Drittelpause kommen.

 

Das zweite Drittel beginnt so, wie das erste geendet ist. Unsere Gegner setzen alles daran, einen Anschlusstreffer zu erzielen. In den ersten drei Minuten sind sie das dominierende Team auf dem Eis und halten den Puck den Großteil der Zeit in unserem Drittel. Erst in der 16. Minute können wir das Spiel wieder an uns reisen und setzen uns im gegnerischen Drittel fest. In der 27. Minute schießt Tom (17) auf das Tor, Lasse (12) schnappt sich den Rebound, passt rüber auf die andere Seite zu Lennox (81), der das Gummie gnadenlos in das Netz hämmert. 0:3 für die Mad Dogs.

Während beide Mannschaften keine zwei Minuten später wechseln sichert unsere Torhüterin Lena (23) die Scheibe und schiebt sie in das gegnerische Drittel. Leonie (11) ist die erste von der Bank, holt sich die Scheibe und passt sie zu Mikail (9), der erneut zum 0:4 trifft. In der 30sten Minute muss Lasse (12) wegen INTRF? Auf die Bank. Unserer Gegner wittern ihre Chance und machen ordentlich Druck. Lena (23) muss einige Male einen Anschlusstreffer verhindern. Nach ca. einer Minute hat sich unser Team eingespielt und hält den Puck überwiegend im heilbronner Drittel. In der 32sten Minute bekommt Lennox (81) einen Pass zurück an die blaue Linie und zieht ab. Lasse schnappt sich den Rebound und verwandelt das 0:5. Zwei Minuten vor Ende des zweiten Drittels glänzt Lena (23) erneut als ein Heilbronner es nach einem Fehlpass alleine vor unser Tor schafft. Das Drittel war so gut wie vorbei, als Alena (21) die Scheibe von unserem Tor zu Nikita in den Rücken der Heilbronner Verteidigung passt. Nikita stürmt los, spielt elegant links um den Goalie rum und trifft nur 21 Sekunden vor Drittelende zum 0:6, mit dem beide Mannschaften in die zweite Drittelpause gehen.

 

Auch im dritten Drittel gibt sich Heilbronn nicht geschlagen und kommt hoch motiviert zurück auf das Eis. Trotz Unterzahl in der 44sten Minute schafft es das heilbronner Team den Puck häufig in das mannheimer Drittel zu bringen. Unser Team ist erneut stark gefordert einen Gegentreffer zu verhindern. Bei unserem zweiten Überzahlspiel starten Jonas und Julian in der 48sten Minute einen Konter gegen einen Verteidiger und treffen zum 0:7. Jonas stürmt über rechts nach vorne, wird vom Verteidiger blockiert und überrascht diesen indem er sich über den Rücken dreht und die Scheibe zu Julian passt, der links vom Tor nur darauf wartet. Unser Team ist in Hochstimmung und ihm gelingen ab der 52sten Minute drei Treffer in gerade einmal 74 Sekunden durch Mikail (9) auf Zuspiel von Felix (19), Felix (19) und Lasse (12). Keine Minute später gelingt Heilbronn erneut ein Durchbruch von zwei Spielern, die mit knappem Vorsprung auf unser Tor ziehen. Die letzten beiden Tore für die Mad Dogs schießen Alica (14), der nach einer Umrundung des gegnerische Tors der Bauerntrick gelingt und Lennox (81), der nach einem Pass von Lasse alleine vor dem Goalie steht und die Scheibe eiskalt in den rechten Winkel knallt.

Unsere Gegner gaben sich trotz des 0:12 nicht geschlagen und kämpften um den Ehrentreffer. So schafft es Stürmer des Teams nicht einmal mehr zwei Minuten vor Ende des Spiels erneut alleine vor unser Tor, doch Lena (23) hält auch diesen Alleingang und sichert sich ihren Shut out!

 

Was für ein Spiel. Die mitgereisten Fans wurden heute reichlich belohnt.

  • Unser erstes Saisontor,
  • 12 Tore in einem Spiel und
  • unser erster Shut out.

Weiter so! Mad Dogs --> Go, Mad Dogs --> Go, Mad Dogs --> Go Go Go!! 

Donnerstag, 31. Oktober 2019 um 18:55 (michael.poeltl)

  • unser U14 Team (18.10.2017)

  •  
    Besucher insgesamt (seit 6.12.2007): 475375 | ~ Besucher pro tag: 103.4 | Besucher heute: 18